Pflege und Wartung

Am längsten Freude haben Sie an Ihrer Markise, wenn Sie sie regelmäßig reinigen, ordnungsgemäß lagern und bei Bedarf warten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Markise am besten pflegen.

Reinigen

Tuch reinigen

Das Tuch von allen unseren Markisen und Sichtschutz Produkten ist mit einer schmutzabweisenden Ausrüstung beschichtet und daher leicht zu reinigen.

Je nach Material empfehlen wir folgende Reinigungsarten:

  • PE-Bändchengewege: Mit feuchtem Schwamm abwischen
  • Swingtex/Draltex: 30 °C Maschinenwäsche
  • Primetex: Mit Gartenschlauch abspritzen

Lassen Sie das Tuch im ausgefahrenen Zustand gut trocknen. Bitte wickeln sie keinesfalls das nasse Tuch auf, da dies zu Stockflecken, Schimmel und Falten im Stoff führen kann.

Aus welchem Material das Tuch besteht, steht auf dem eingenähten Pflegehinweis.

Gestell reinigen & polieren

Verschmutzungen am Gestell sollten unmittelbar entfernt werden, damit sie keine langfristigen Spuren hinterlassen.

Wischen Sie das Gestell Ihrer Markise dazu einfach mit einem feuchtem Tuch und ggf. etwas Spülmittel ab.

Um den Glanz der Lackierung dauerhaft zu erhalten, empfehlen wir, das Gestell regelmäßig mit unserem Sprühwachs und gelegentlich mit handelsüblicher Autopolitur zu behandeln.

Lagern

Einrollen

Bei Nichtgebrauch empfehlen wir Ihnen grundsätzlich die Markise einzurollen und die Handkurbel mit dem mitgelifertem Gummiring zu fixieren.

Rollen Sie bei Wind die Markise unverzüglich ein. Ansonten kann der Klemmmechanismus der Kraft nicht standhalten und die Markise stürzt ab.

Einwintern

Bauen Sie Ihre Markise zu Beginn der kalten Jahreszeit ab, um sie im Winter vor Regen, Eis und Schnee zu schützen.

Nehmen Sie zuvor das Tuch ab und lagern Sie die Textilien an einem trockenen, lichtgeschützten Ort. Dadurch verhindern Sie die Entstehung von Stockflecken und Schimmel, sowie das Ausbleichen des Stoffes.

Falls Sie keine Möglichkeit haben, die Markise zu demontieren, muss unbedingt regelmäßig der Sitz der Standrohre überprüft und ggf. mit der Spannstange fest nachgezogen werden. Nur so ist der sichere Halt der Markise gewährleistet.

Idealerweise lagern Sie das Tuch an einem trockenen Ort. Polieren Sie außerdem vor der Einwinterung noch einmal das Gestell, um Verschmutzungen zusätzlich zu verhindern.

Warten

Kratzer beseitigen

Die Pulverbeschichtung, mit der unsere Gestelle veredelt sind, ist besonders robust und kratzunempfindlich. Leider lassen sich kleine Kratzer bei täglichem Gebrauch dennoch oft nicht vermeiden.

Bei uns finden Sie Lackstifte in allen Gestellfarben, mit denen Sie kleine Schäden am Gestell völlig unsichtbar ausbessern können. Achten Sie bitte darauf, den Lackstift vor Gebrauch gut zu schütteln (mindestens eine Minute).

Rost entfernen

Unsere Gestelle sind für idealen Korrosionsschutz galvanisch verzinkt und pulverbeschichtet. Sollte dennoch einmal eine Roststelle auftreten, kann diese mit einem Lackstift vollkommen unsichtbar ausgebessert werden.

Bereiten Sie die betroffene Stelle optimal vor, indem Sie zunächst mit feinem Schleifpapier den Rost vollständig entfernen. Anschließend befreien Sie die Stelle bitte sorgfältig von Schmutz und Fetten.

Bei uns finden Sie Lackstifte in allen Gestellfarben, mit denen Sie kleine Schäden am Gestell völlig unsichtbar ausbessern können. Achten Sie bitte darauf, den Lackstift vor Gebrauch gut zu schütteln (mindestens eine Minute).

Kettenantrieb ölen

Der Kettenantrieb unserer Klemmmarkisen ist wartungsfrei. Damit sich das Tuch dauerhaft angenehm auf- und abrollen lässt, empfehlen wir Ihnen, die Achsen der Mitnehmer, sowie der Kurbel gelegentlich zu ölen.

Textilien imprägnieren

Alle unsere Textilien verfügen über eine wasser- und schmutzabweisende Ausrüstung. Um diesen Schutz aufrecht zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, den Stoff regelmäßig und vor allem nach dem Waschen zu imprägnieren.

Zum Imprägnieren Ihrer Stoffe empfehlen wir Ihnen unser Imprägnierspray. Dieses Spray stellt die Imprägnierung wieder her und schützt Ihr Tuch vor Verschmutzungen.